Airport : Nie mehr einen Flug verpassen

Statische Werbe- und Informationstafeln werden zunehmend von großformatigen digitalen Hightech-Displays abgelöst, die ganz neue Möglichkeiten eröffnen. Digital Signage meint die flexible Mischung aus Unterhaltung und aktueller, zielgruppengenauer Information. Auf Flughäfen beispielsweise werden abfliegenden Gästen andere Inhalte vermittelt als ankommenden Reisenden.

Beispiele für eine solche Kooperation finden sich auf den Flughäfen Schiphol in Amsterdam und Münster/Osnabrück. Vom Check-in bis zum Abflug- und Wartebereich sind Displays an allen strategischen Punkten angebracht. Standortbezogene Informationen wie Flugzeiten werden mit Werbung kombiniert. Server verwalten sämtliche Inhalte vollautomatisch und übertragen diese auf die Displays. Die Inhalte lassen sich flexibel und spontan steuern. Möglich ist beispielsweise die Einblendung von Ticker-Texten für Adhoc-Informationen, die Darstellung der Services und Dienste der Flughäfen oder aber auch das Wetter an den jeweiligen Zielflughäfen. Dass darüber hinaus auch Infotainment und Werbung möglich sind, gibt dem Ganzen noch eine besondere Nutzwert-Komponente. Auch Flexibilität wird  großgeschrieben: Durch den Einsatz von Standardkomponenten ist die Applikation auch auf andere Flughäfen übertragbar.

Moderne Terminals bieten ein besonderes Ambiente sowie genug Freiraum für großformatige Anzeigen. Im Hamburger Flughafen sind seit Kurzem an den Gepäckausgabebändern BMW Werbefilme auf insgesamt 30 Large Format Displays der neuesten Generation zu sehen. Auf den Large Format Displays mit einer Bilddiagonalen von mehr als einem Meter werden die neuesten BMW Modelle vorgestellt. Genau 30 Stück hat der Münchner Automobilkonzern in der Gepäckausgabe des Hamburger Flughafen aufstellen lassen. Rückseite an Rückseite wurden jeweils zwei RADIANCE®-400CX auf Messestelen montiert und miteinander verkabelt. Dadurch können die laufenden Filme von beiden Seiten des Gepäckbandes gesehen werden. Eine Umrahmung der Displays sorgt zudem für ein insgesamt hochwertiges Aussehen – Anschlüsse und Halterungen befinden sich hinter den weißen Abdeckungen.

Vorteile von mehreren Large Format Displays:

Die Displays stehen jeweils in der Mitte der u-förmig verlaufenden Gepäckbänder. Dadurch können alle Passagiere die BMW Produktfilme verfolgen. Ein weiterer Vorteil: Da auf mehreren Displays der gleiche Bildinhalt zu sehen ist, wird eine Tiefenwirkung beim Betrachter erreicht. Das Bild, das auf einem Monitor gesehen wird, wiederholt sich auf den dahinter liegenden Bildschirmen simultan. Diese Dopplung erzeugt ein ganz anderes Gefühl, als wenn man das Video nur auf einem Monitor sieht, egal, wie groß dieser ist.
deutsch