Kundenspezifische Lösungen

Anwenderbericht/Facility Management - Monitoring einer Windkraftanlage

Anwenderbericht - Facility Management
Überwachung und Steuerung einer Windkraftanlage

Projektvorstellung
Eine Windkraftanlage wandelt die Bewegungsenergie der Windströmung in elektrische Energie um. Die Windkraft wirkt auf die Rotorblätter und versetzt somit den Rotor in eine Drehbewegung. Der Rotor gibt die Rotationsenergie an den Generator weiter, der wiederum elektrischen Strom erzeugt.

Der UNO-2160 wurde erfolgreich in einer 5.600MW Windkraftanlage eingesetzt. Dort überwacht er den Status des Generators sowie die Kommunikation mit den PLC-Geräten im Feld. In Kombination mit Kunden-Applikationen ist der UNO-2160 ein kompaktes und vollständiges Hochleistungssystem.


Systemanforderungen
Windkraftanlagen werden immer in einer rauen Umgebung mit einer sehr hohen Wind- und Staubbelastung errichtet. Wird unter diesen Umständen ein PC mit Lüfter als Host-Plattform verwendet, wird dies Lüfterprobleme und Systemausfälle zur Folge haben. Das Design eines zuverlässigen Überwachungssystems war somit das Ziel des Kunden. Zusätzliche Anforderung war eine kompakte Plattform, die einfach installiert werden und das bisherige System ersetzen konnte.
 

Projektbeschreibung
Der UNO-2160 arbeitet als Fernüberwachungssystem, das die Funktionen der Turbine steuert und kontrolliert und die gewonnenen Informationen in einer Datenbank speichert. Im ersten Schritt wurde ein Windows 2000-basierendes System mit hohen Anforderungen an Prozessorleistung und Festplatte eingesetzt. Im zweiten Schritt wurde zur Erhöhung der Ausfallsicherheit das Betriebssystem auf Windows XP Embedded geändert und eine industrietaugliche CompactFlash-Karte eingesetzt.

Über das PC/104 Erweiterungs-Interface können beim UNO-2160 PLCs und Feldbus-Geräte von Drittanbietern integriert werden. Auf diese Weise kann der UNO-2160 die gesamte Windkraftanlage überwachen und über ein Ethernet-Netzwerk Feedback an das Kontrollzentrum liefern.


Implementierung
Anwenderbericht/Facility Management - System Disgramm der Implementierung
System Diagramm der Implementierung


Fazit
Das Überwachungssystem der Windkraftanlage ist eine dedizierte Applikation, basierend auf Windows 2000/XP. Daher wurde keine gewöhnliche Plattform für Windows CE, sondern ein leistungsfähiges Systems benötigt. Ausgestattet mit einer Intel Celeron 400MHz CPU und 512MB SDRAM, ist der UNO-2160 ein leistungsstarkes Gerät das für Windows 2000/XP Betriebssysteme ausgelegt ist.

Zusätzlich mussten zahlreiche Geräte in das Überwachungssystem integriert werden. Der Uno-2160 bietet vielfältige Schnittstellen für die Netzwerk-Integration. Kundenseitig kann der UNO über die Ethernet-Schnittstellen mit einem PLC-System verbunden werden. Darüber hinaus können zur Feld-Kommunikation Feldbus-Karten in das PC/104-Interface gesteckt werden.

deutsch