RS-232/422/485 - Serial Device Server




Zur Produktseite [+]

Mit dem neuen Serial Device Server EKI-1522 erweitert InoNet ihren Produktbereich ‚Industrial Communication’.

Der EKI-1522 verfügt über zwei serielle COM-Ports und je zwei unabhängige Ethernet-Ports und MAC-Adressen. Er bietet so einen redundanten Netzwerk-Mechanismus der ein verlässliches Ethernet-Networking garantiert. Es können serielle Geräte nach dem RS-232/422/485-Standard, wie z. B. programmierbare Steuerungen, Sensoren, Messapparate und Barcode-Sanner an ein IP-basierendes Ethernet angeschlossen werden. Der EKI-1522 unterstützt die unterschiedlichsten Operationen: COM-Port Redirection (Virtual COMport), TCP Server-, IP Client- und UDP-Mode.

Im COM-Port Redirection-Modus werden serielle Standard-Operation-Calls transparent an den EKI-1522 umgeleitet und garantieren so die Kompatibilität mit seriellen Legacy-Geräten und ermöglichen die Abwärtskompatibilität mit bestehender Software. Im TCP Server-, TCP Client- und UDP-Modus ist die Kompatibilität von Netzwerk-Software sichergestellt, die eine Standard Netzwerk-Programmier-Schnittstelle nutzt. Zudem können serielle Geräte ohne zwischengeschaltete Host-PCs und Software-Programmierung peer-to-peer mit anderen Geräten kommunizieren.

Der EKI-1522 hat eine redundante 12 bis 48V DC Spannungsversorgung, bietet einen 15KV ESD-Schutz der seriellen Schnittstellen und verfügt über Ethernet-Übertrager mit einer Isolationsfestigkeit von 1,5KV.

Jeder Ethernet-Port ist mit zwei LED ausgestattet, die über Status und Übertragungsgeschwindigkeit informieren. Die seriellen Schnittstellen verfügen über je zwei LED die über das Senden bzw. Empfangen von Daten Auskunft geben.

Der Serial Device Servers ist in einem robusten Metallgehäuse untergebracht, unterstützt Umgebungstemperaturen von 0 ~ +60° C und ist somit für den Einsatz in erschwerten industriellen Umgebungen geeignet. Er hat die Abmessungen (B x H x T) 37 x 140 x 95mm und ist für Panel- oder Hutschienenmontage vorgesehen.


deutsch