InoNet Computer GmbH beruft Ioannis Armenis in Geschäftsführung


Die Geschäftsführer Michael Schmohl, Ioannis Armenis und Ralph Ostertag


Taufkirchen, 27. April 2015 – Die InoNet Computer GmbH hat Ioannis Armenis als Geschäftsführer in die Unternehmensleitung berufen. Hier verantwortet Armenis die Ressorts Product Marketing, Vertrieb und Engineering sowie das Innovation Management.

Vor seiner Karriere bei InoNet war Ioannis Armenis Vertriebsleiter bei der dynarep Electronic Vertriebs GmbH. 2002 wechselte Armenis zur InoNet Computer GmbH. Er begann dort seine Laufbahn im Vertrieb, 2010 übernahm er die Leitung der neu gegründeten Abteilung Product Marketing. 2012 wurde Ihm aufgrund der von Ihm erzielten Ergebnisse Prokura erteilt. Armenis war fortan als Vice President Product Marketing für die Entwicklung der Markt- und Produktstrategien des Unternehmens verantwortlich. In diesem Verantwortungsbereich stellte er ein jährlich kontinuierliches Unternehmenswachstums von über 15% sicher.
 
Seit 1. April ist Ioannis Armenis neben den Firmengründern Michael Schmohl und Ralph Ostertag als dritter Geschäftsführer für die Bereiche Product Marketing, Vertrieb und Engineering sowie den neu geschaffenen Bereich Innovation Management verantwortlich. Die Benennung des 39-jährigen Armenis erfolgt im Rahmen einer frühzeitigen, durchdachten Nachfolgeregelung für das Unternehmen. „Unser Ziel ist es, mit InoNet weiter zu expandieren. Wir haben tolle Produktideen für die sich verändernde Industrie. Dabei wollen wir auch neue Märkte angehen. Ioannis Armenis wird mit seiner Expertise, seiner Erfahrung und seiner Fähigkeit, auch quer zu denken, InoNet dabei hervorragend unterstützen. So wird es unter seiner Ägide vielversprechende Projekte zum Ausbau der Zukunfts- und Wettbewerbsfähigkeit der InoNet geben“, erklärt Ralph Ostertag, Geschäftsführer InoNet.

“Die Möglichkeiten der Unternehmensentwicklung bei InoNet aus der Kombination von Wachstum in etablierten Märkten, zusammen mit der Entwicklung neuer Produkte für neue Märkte, imponieren mir. Dies möchte ich als Geschäftsführer wahren und aktiv weiter entwickeln“, fügt Ioannis Armenis hinzu. „Geschwindigkeit ist im heutigen Wettbewerb ein entscheidender Faktor. Diese gilt es auch bei deutlichem Wachstum zu bewahren.“    


deutsch