Umzug der InoNet Computer GmbH nach Taufkirchen


Neuer Firmensitz in der Wettersteinstraße, Taufkrichen


InoNet Computer GmbH: Neuer Raum für weiteres Wachstum.

Taufkirchen b. München, 7.3.2013 - Seit ihrer Gründung im Jahr 1998 konnte die InoNet Computer GmbH jährlich ein gesundes und konstantes Wachstum von über 20% realisieren. Die Räumlichkeiten im Bajuwarenring 19 und 21 in Oberhaching reichen deshalb nun nicht mehr aus. Um dieses kontinuierliche Wachstum weiterhin zu unterstützen, ließen die beiden Geschäftsführer Michael Schmohl und Ralph Ostertag eine ehemalige Edel-Fahrrad-Manufaktur auf die Bedürfnisse einer modernen Computer-Manufaktur umrüsten. Am 4. März 2013 zog die InoNet in eine neue Betriebsstätte in der Wettersteinstraße 18 in Taufkirchen um. In einer ersten Ausbaustufe wurden in den letzten Monaten 4.100 qm des Gebäudes mit modernster IT-Infrastruktur bestückt und auf die Anforderungen der Herstellung von kundenspezifischen Industriecomputern angepasst. Für eine nochmalige Erweiterung der Produktions- und Lagerflächen bietet das großzügige Gebäude weiterhin verschiedene Optionen.

Da die InoNet Computer GmbH bei kundenspezifischen Projekten sehr oft auf innovative Eigenentwicklungen setzt, wird die Größe der Entwicklungsabteilung im neuen Standort verdreifacht. Durch zusätzliche Labor- und Prüfplätze und Erweiterungen in den Klimaprüfungen wird eine Beschleunigung der Entwicklungszyklen unterstützt. Entwicklung, Fertigung, Lager, RMA-Service Center und Einkauf befinden sich nun mit kürzeren Kommunikationswegen unter einem Dach. Dadurch findet ein schnellerer Informationsfluss bei der InoNet statt, Reaktionszeiten werden verkürzt.  

Auf unterschiedliche kundenspezifische Anforderungen abgestimmte Prozesse erfordern spezielle logistische Lösungen. Durch erweiterte Lagerkapazitäten werden größere kundenspezifische Lager und damit bessere Langzeitverfügbarkeiten einzelner Systeme und Komponenten gewährleistet. Zusätzliche Temperatur-Prüfplätze in der Fertigung erweitern das Temperaturspektrum und damit die Prüftiefe einzelner Maschinen. Durch Verdoppelung der Fertigungskapazitäten kann die InoNet Computer GmbH noch flexibler auf individuelle Kundenanforderungen und Großaufträge reagieren.

Direkt an der Autobahnausfahrt Oberhaching gelegen, bietet die neue Fertigungsstätte eine optimale Verkehrsanbindung für Kundenbesuche und eine Beschleunigung der Logistik. Die direkten Durchwahlen der einzelnen Mitarbeiter werden sich im Zuge des Umzugs ändern, die Zentrale wird allerdings weiterhin über die bestehende Rufnummer erreichbar sein. Die Faxnummer lautet ab sofort auf +49 (0)89 / 666 096-100.



deutsch