Medizin- & Pharmatechnik

Missionskritische Hardwarelösungen für ein breites Anwendungsspektrum

In der Medizintechnik und der pharmazeutischen Industrie unterscheiden sich die Anforderungsprofile im IT-Bereich je nach Einsatzgebiet deutlich. InoNet bietet hier maßgeschneiderte Hardwarelösungen an, die sich bedarfsorientiert in verschiedene Arbeitsumgebungen integrieren lassen.

 

High-Performance-Hardware für innovative Medizintechnik

Innerhalb wie unmittelbar außerhalb von OP-Sälen werden besondere Anforderungen an die eingesetzte Hardwareumgebung gestellt. Medizinische Prozesse werden in der Regel auf jede Anwendung maßgeschneidert angepasst und sollten aufgrund der damit verbundenen R&D-Aufwendungen über mehrere Jahre einsetzbar sein. InoNet entwickelt hierfür spezifische Hardwarelösungen mit langer Lebensdauer. Diese können darüber hinaus mit allen gängigen Schnittstellen ausgestattet werden, um das Gesamtsystem bei Bedarf zu aktualisieren bzw. veränderten Prozessen anzupassen.
Außerhalb des OPs werden unsere Rechner unter anderem in der Röntgentechnik eingesetzt und gewährleisten hier eine hohe Datenverarbeitungsrate für zuverlässige und hochauflösende bildgebende Verfahren. InoNet entwickelt Hardware in verschiedenen Ausbaustufen bis zum High-Performance-PC.
Für die Arbeit im OP entwickelt InoNet vollständig verdrahtete Rechnerlösungen, die unmittelbar in das jeweilige OP-Setup integriert werden können, und stellt seinen Kunden darüber hinaus leistungsfähige Grafikkarten und hochauflösenden Displays mit Bildschirmdiagonalen von über 80 Zoll zur Verfügung.

 

Normgerechte Hardwarelösungen mit Langzeitverfügbarkeit

InoNet Medizincomputer werden in hochwertigen Chassis verbaut, deren abgerundete Kanten und glatte Oberflächen Bakterienbildungen vermeiden und so entsprechende Hygieneanforderungen erfüllen. Unsere PCs sind in zahlreichen IP-Schutzklassen verfügbar und bieten so Lösungen gegen das Eindringen von Staub und Spritzwasser. USV-Spannungsversorger und -Transformatoren, Erdungsbolzen sowie medizinisch zugelassene Netzteile gehören ebenfalls zum Standard und schützen Personal und elektronische Komponenten zuverlässig vor gefährlichen Überspannungen. Unsere Hardware erfüllt die Normen EN 6060 1 bzw. IEC 6060 1. Darüber hinaus entwickeln wir auf Kundenwunsch maßgeschneiderte Lösungen und kümmern uns selbstverständlich um sämtliche Zulassungen in akkreditierten Testlabors.
Ausfallsicherheit ist oberstes Gebot, um sichere Workflows zu gewährleisten. Budgetgerecht liefern wir unseren Kunden Ein-Rechner-Lösungen, die mit redundanten Netzteilen, LAN-Schnittstellen und Lüftern sowie mehreren Festplatten im RAID konfiguriert werden können. Besonders sicher sind darüber hinaus die Clusterlösungen, die wir anbieten. Bei dieser Multi-PC-Technologie wird das gesamte Hardwaresystem gespiegelt, um bei einem Systemausfall nahtlos ersetzt werden zu können.
Aufgrund unserer großen Praxiserfahrung im medizinisch-pharmazeutischen Bereich sind wir Ihr kompetenter Partner, um missionskritische medizinische Prozesse auf höchstem Niveau zu unterstützen. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!