Zubehör

Das Zubehör von InoNet umfasst alle Erweiterungsmöglichkeiten rund um professionelle Computing-Lösungen. Angefangen bei einfachsten Kabeln für die Anbindung von Monitoren u.v.m., über Erweiterungskarten für spezifische Märkte, wie bspw. Automotive, bis hin zu komplexen Speicherlösungen, die durch höchste Performance bei den Schreibraten und Speicherkapazitäten auch die anspruchsvollen Anwendungen optimal bedienen.


Die Zubehörteile für professionelle Computing-Anwendungen von InoNet reichen von einfachen Erweiterungskarten bis hin zu modularen Speicherlösungen für den Dauerbetrieb.

Ergebnisse 1 – 10 von 21 werden angezeigt

  • Für den schnellen Austausch von gesammelten Daten zwischen Fahrzeug und Auswertstationen durch einen modularen Aufbau im Schubladen-Design
  • Schreibgeschwindigkeit von bis zu 12 Gigabyte pro Sekunde bei 4 SSDs im RAID O-Verbund (getestet mit Iometer 1.1.0)
  • Höchste Speicherdichte mit bis zu 4x QuickTrays insgesamt 256TB (64TB/QuickTray)
  • Mit einem QuickTray bis zu 4 SSDs auf einmal entnehmbar und kopierbar
  • Kein Throttling (Geschwindigkeitsbegrenzung) der NVMe-SSDs innerhalb des spezifizierten Temperaturbereiches
  • Einsatz auch unter rauen Umgebungsbedingungen
  • Frei skalierbar durch NVMe-Speichertechnologie in einem QuickTray
  • Zukunftssicher durch einfache Anpassung unterschiedlichster SSDs, je nach Anforderung
Preis auf Anfrage
  • Programmierbar
  • 12 ~ 24VDC Eingangs- und Ausgangsspannung
  • Engine Cranking Voltage 6 ~ 30VDC
  • Für Lasten bis max. 6A Dauerleistung, 10A bei weniger als 30 Sekunden
  • Ladungsmenge 2Ah bei 9,9V (LiFe-Akku)
  • Ein- und Ausgang mit Neutrik-Stecker
  • USB-B Anschluss für Kommunikation mit Industrie-PC (kann mit XLR-Gehäuse verriegelbar gemacht werden)
  • Manueller Start-Button
  • Kompaktes Design
  • 0 ~ 50°C Betriebstemperatur
  • Kundenspezifische Ausführungen/Anpassungen auf Anfrage möglich
  • PCI Express, Multifunktions-I/O-Gerät
  • 16 AI (16 bit, 250 kS/s) 24 DIO
  • Analogeingänge
  • Digital-I/O
  • Vier Counter/Timer mit 32 bit Auflösung
  • Pulsweitenmodulation, Encoder- und Frequenzmessungen sowie Ereigniszählung
  • PCI-Express-Bussystems
  • Multicore-Ausführung optimierte Treiber
  • Die Timing- und Synchronisationstechnologie NI-STC3 ermöglicht erweiterte Timing-Funktionen
  • Analog- und Digital-Timing-Engines
  • Enthaltene Treiber NI-DAQmx vereinfacht die Konfiguration
  • 100BASE-T1 zu 100BASE-TX
  • 2 Kanäle, 4 Ports
  • Zwei Kanäle für die Datenkonvertierung
  • Port: Master/Slave konfigurierbar
  • LED's auf dem Frontpanel
  • PCI-FlexRIO-Digitizer mit 2 Kanälen, DC-Kopplung, 12 bit, 6,4 GS/s
  • Analoge Bandbreite von bis zu 3,2 GHz
  • Auflösung von 12 bit
  • Abtastrate von 3,2 GS/s im Zweikanalmodus bzw. von 6,4 GS/s
  • Spannungsamplituden von 200 mV und 1 V
  • 32 AI (16 bit, 2 MS/s), 4 AO (2,86 MS/s), 48 DIO
  • Analog‑I/O, Digital‑I/O
  • 4 Counter/Timer mit 32 bit Auflösung
  • Timing‑ und Synchronisationstechnologie NI‑STC3
  • TTL/CMOS-Digital-I/O-Gerät mit 96 Kanälen, 5 V, 24 mA
  • Dirkte Versorgung externer Digitalmodule
  • Ausgänge benötigen keine externe Stromversorgung
  • Digital‑I/O‑Watchdogs
  • Programmierbare Eingangsfilter
  • PCIe-Counter/Timer mit 8 Kanälen, 5 V
  • 8 Counter/Timer
  • Digitale Entprellfilter und TTL/CMOS‑kompatible Digital‑I/O
  • Simultane Hochgeschwindigkeits‑Datentransfers
  • 3 DMA‑Kanäle
  • 32 Kanäle
  • 1 MS/s, 16 bit
  • Digitale I/O-Kanäle (TTI./CMOS) mit 5V
  • Zwei 24-bit-Counter/Timer bis 20 MHz
  • Digitaler Trigger
  • Framegrabber für GigE-Vision- und Power-over-Ethernet-Kameras, 4 Anschlüsse
  • GigE‑Vision‑Framegrabber
  • Power‑over‑Ethernet‑Technologie